Nun ist es offiziell!

Nun ist es offiziell. Mein Blog ist für euch eröffnet. Leider konnte ich nicht früher damit beginnen, da die letzten zwei Wochen wirklich extrem stressig waren und ich ausserdem noch nicht so recht mit WordPress klar kam. Mittlerweile geht das ganze ganz gut, so dass ich jetzt auch regelmäßig hier posten werde.
Um euch mal einen kleinen Einblick in meine letzten zwei Wochen zu geben werde ich das ganze mal im Schnelldurchlauf Revue passieren lassen.
Wie immer im April, stand die FIBO an. Das heißt für den Besucher vielleicht Spaß, Idole treffen und Motivation tanken, aber für den Aussteller ist es Stress pur. Man diätet ein wenig, kauft sich die passenden Outfits, bucht Hotels etc.. Kurz gesagt eine Menge Aufwand für 4 Tage Messe und das Glück der Follower, aber wir Athleten machen das ja gern für euch. Euer Glück erfreut auch uns! Jedenfalls hatte ich allein schon wegen der FIBO einen Haufen arbeit. Dazu kam dann noch meine richtige Arbeit. Um die 4 Tage für die FIBO frei zu bekommen, musste ich ordentlich vorarbeiten, d.h. so gut wie jeden tag im Studio arbeiten und nebenher noch Skypegespräche mit Kunden führen, Pläne schreiben und was noch so ansteht.
Die Tage fingen an sich hinzuziehen und ich wurde immer schlapper, was ihr vielleicht auch auf der FIBO bemerkt habt. Am Sonntag Abend als ich dann zuhause ankam war ich auch wirklich froh einfach nur in mein Bett fallen zu können. Schon auf der Fahrt von Köln nach Kassel schlief ich, im Auto, wie ein Stein. Die nächsten zwei Tage tat ich so wenig wie es ging. Ich brauchte einfach mal Pause. Leider bin ich ein ziemliches Arbeitstier. Ich schlafe meist früh ein, sodass ich dementsprechend früh morgens wach werde. Eigentlich fange ich dann immer direkt an den Haushalt zu machen und meine Kundinnen abzuarbeiten. Auch an diesen Tagen wollte ich es so machen, aber zum Glück habe ich Lukas an meiner Seite, der mich dann doch des öfteren ausbremst und mich zu einer Pause zwingt.
Ich hab mich also zwei Tage so richtig entspannt. Mittlerweile bin ich auch wieder topfit. Seit Mittwoch arbeite ich nun wieder an dem Blog, meinen täglichen Posts und meinen Kundinnen. Die zwei Tage waren schön, aber arbeiten gehört einfach zu meinem Wesen und irgendwie habe ich meine Kundinnen auch schon vermisst. Also stehe ich jetzt wieder voll im Alltag und freue mich darauf wieder für euch da zu sein.

In den nächsten Tagen werde ich versuchen hier viel zu posten. Dabei soll dieser Blog nicht den texten von Insta und FB entsprechen, sondern viel mehr wie ein Tagebuch geführt sein. Ihr werdet einiges mehr zu lesen bekommen und dementsprechend besser über mich informiert. Wer also schon immer gern meine Texte unter den Bildern gelesen hat sollte doch ab und zu mal rein schauen.

Bis Morgen,

Eure Dilara ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s